tanzhaus nrw e.V.

Der Auftrag: in die Bundesliga der Kultur!

Nachdem die Arbeit der Düsseldorfer "Werkstatt" in den ersten 20 Jahren ihren Fokus weitgehend auf Breitenarbeit richtete, ermöglichte 1996 die räumliche Veränderung die konzeptionelle Erweiterung. Nach der Eröffnung des umgebauten Straßenbahndepots der Düsseldorfer Rheinbahn im April 1998 entwickelt und etabliert sich das Haus als ein Forum für Tanz in seiner gesamten künstlerischen und kulturellen Breite. Unser flexibles Corporate Design begleitet seitdem den Aufstieg des Hauses in die "Bundesliga der Kultur" (Bertram Müller, Artistic Director). Wir gestalten seitdem sämtliche Werbemedien des Hauses - von Programmheften und Spielplan bis hin zu Plakaten, Außen-Bannern und dem Internetauftritt.

 

Im Jahr 2008 fand ein Logo-Relaunch statt, unter Beibehaltung des wichtigsten Grundelements des Corporate Designs: des Lichtkegels.